Spieler

Geschichte des Handball Harz, Herstellung und die Wissenschaft dahinter. [Teil 2]

Facebooktwitterredditpinterestmail

Moin Moin, liebe Handballfreunde!

Willkommen zum 2. Beitrag in unserer Serie über Handball Harz. Heute gehen wir auf eine spannende Reise in die Geschichte des Handball Harzes, schauen uns seine Herstellung an und ergründen die wissenschaftlichen Hintergründe, die seine unglaubliche griffige Wirkung erklären.


Geschichte des Handball Harzes

Seit Jahrzehnten ist das Harz ein integraler Bestandteil des Handballs, ohne den sich das moderne Spiel kaum vorstellen lässt. Aber wo hat diese klebrige Substanz, die in Deutschland oft liebevoll „Patte“ oder Haftmittel genannt wird, ihren Ursprung? Um das zu verstehen, müssen wir einen Blick zurück in die Geschichte des Handballs werfen.

Anfänge des Handballs und erste Herausforderungen

Die Ursprünge des Handballs reichen bis in die Antike zurück, aber das moderne Spiel, wie wir es heute kennen, entstand 1917 durch den Turnlehrer Max Heiser. Die ersten Handbälle bestanden aus Leder und waren mit Luft gefüllt, um einen guten Rückprall zu gewährleisten. Eines der Hauptprobleme, auf das die Spieler jedoch stießen, war, dass diese Lederbälle oft glatt und rutschig waren, insbesondere wenn sie mit Schweiß in Berührung kamen. Dadurch wurde der Ball schwer zu greifen und zu kontrollieren, was das Passspiel und die Wurfausführung beeinträchtigte.

Einführung von Harz in den Handballsport

Geschichte des Handball Harz, Herstellung und die Wissenschaft dahinter.
Foto von Alexandra Mirgheș auf Unsplash

Um dieses Problem zu lösen, begannen einige Spieler in den 1920er und 1930er Jahren, Harz auf ihre Hände und den Ball aufzutragen. Dieses Harz, das ursprünglich aus der Forstwirtschaft stammte, wo es zur Verbesserung der Griffigkeit von Werkzeugen eingesetzt wurde, veränderte das Spiel grundlegend. Durch die klebrige Beschichtung konnten die Spieler den Ball besser greifen und kontrollieren, was die Präzision von Pässen und Würfen erheblich verbesserte.
Auch ich persönlich bin damals als „Backewart“ noch in den Baumarkt gefahren und habe Baumharz gekauft. Zum Glück ging die Entwicklung von Baumharz zu wasserlöslichen alternativen. Das war damals schon eine noch schlimmere Verschmutzung als heute.

Entwicklung und Verbreitung des Handball Harzes

Mit der Zeit entwickelte sich das Handball Harz weiter. Anfangs wurde es hauptsächlich in seiner natürlichen, ziemlich klebrigen und schmutzigen Form verwendet. Doch in den 1950er und 1960er Jahren begannen Unternehmen damit, speziell für den Handballsport entwickelte Harzprodukte herzustellen. Diese waren sauberer und einfacher in der Handhabung und boten gleichzeitig die gewünschte Griffigkeit. Im Laufe der Jahre wurden verschiedene Formen von Harz entwickelt, von sehr klebrig und dick bis hin zu leichter und weniger klebrig, um den unterschiedlichen Vorlieben der Spieler gerecht zu werden.

Handballharz moderner HandballHarz im modernen Handball

Heute ist das Handball Harz ein fester Bestandteil des professionellen Handballs. Fast alle Spieler auf höchstem Niveau verwenden es, und viele sagen, dass sie ohne Harz nicht das gleiche Niveau an Ballkontrolle und Präzision erreichen könnten. Trotz einiger Kontroversen und Diskussionen um die Verwendung von Harz, insbesondere in Bezug auf die Reinigung von Hallen und Bällen, ist es aus dem modernen Handball kaum wegzudenken.

Das Harz hat sich von einem einfachen Hilfsmittel aus der Forstwirtschaft zu einem unverzichtbaren Bestandteil des modernen Handballsports entwickelt und hat im Laufe der Jahre eine bemerkenswerte Entwicklung durchgemacht. Es hat nicht nur das Spiel selbst verändert, sondern auch zur Entwicklung einer ganzen Reihe von Techniken und Strategien beigetragen, die den Handball zu dem schnellen, technischen und spannenden Spiel gemacht haben, das wir heute kennen und lieben.


Die Herstellung von Handball Harz: Von den Anfängen bis heute

Beim Handball ist es unerlässlich, den Ball fest im Griff zu haben. Doch wie wird es hergestellt? In diesem Abschnitt tauchen wir ein in die faszinierende Welt der Harzproduktion.

Die Anfänge: Kiefernharz und seine Anwendung im Handball

Zu Beginn der Handballgeschichte war die Harzgewinnung ein natürlicher Prozess. Kiefernharz wurde direkt vom Baum geerntet, indem man die Rinde abschälte und das austretende Harz auffing. Dieses Rohharz war klebrig und bot den Spielern einen besseren Griff beim Fangen und Werfen. Es hatte jedoch seine Tücken: es war schwierig zu entfernen und hinterließ Flecken auf Kleidung und Hallenboden.

Die Evolution: Verfeinerung und Variation

Mit der Zeit und der zunehmenden Beliebtheit des Handballs wurden die Anforderungen an das Harz spezifischer. Hersteller begannen, das Rohharz zu reinigen und Zutaten hinzuzufügen, um die Konsistenz zu verändern und die Haftfähigkeit zu verbessern. Damit entstanden spezialisierte Harze für die unterschiedlichsten Bedürfnisse der Spieler.

Die Gegenwart: Moderne Herstellungsverfahren

Heute wird Handball Harz in mehrstufigen Prozessen hergestellt. Nach der Rohharzgewinnung folgt eine gründliche Reinigung und Behandlung, um Unreinheiten zu entfernen. Danach wird das Harz erhitzt, um es flüssig zu machen. In dieser Phase können Zusätze hinzugefügt werden, die die Eigenschaften des Harzes beeinflussen – beispielsweise seine Klebrigkeit, Elastizität oder auch die Farbe. Nach dem Abkühlen ist das Harz gebrauchsfertig und wird in praktischen Dosen verpackt.

Die Herstellung von Handball Harz hat sich also von einer simplen Gewinnung natürlichen Harzes zu einem raffinierten chemischen Prozess entwickelt. Das Ergebnis sind Harze, die individuell auf die Bedürfnisse von Handballspielern zugeschnitten sind. Denn ob im Profisport oder in der Freizeitliga: Ein guter Grip kann über Sieg oder Niederlage entscheiden!

Bekannte Hersteller von Handballharz | Haftmittel

Produktbild
Select Handballharz Profcare Harz, Transparent, 500 ml, 7030000000 by Select
Trimona Handballwax, Wax, Wachs, Harz, Haftmittel, 500 g
Molten Unisex – Erwachsene Gelharz-YG0015 Gelharz, transparent, 500 ml
HUMMEL 99302 RESIN NATURAL BIG
Kempa Zubehör Handballwax Handballharz, Weiß, 500 ml
Preis
38,60 EUR
23,50 EUR
39,99 EUR
39,11 EUR
45,24 EUR
schnelle Lieferung | Prime?
Amazon Prime
-
Amazon Prime
-
Amazon Prime
Produktbild
Select Handballharz Profcare Harz, Transparent, 500 ml, 7030000000 by Select
Preis
38,60 EUR
schnelle Lieferung | Prime?
Amazon Prime
Auf Amazon vergleichen
Produktbild
Trimona Handballwax, Wax, Wachs, Harz, Haftmittel, 500 g
Preis
23,50 EUR
schnelle Lieferung | Prime?
-
Auf Amazon vergleichen
Produktbild
Molten Unisex – Erwachsene Gelharz-YG0015 Gelharz, transparent, 500 ml
Preis
39,99 EUR
schnelle Lieferung | Prime?
Amazon Prime
Auf Amazon vergleichen
Produktbild
HUMMEL 99302 RESIN NATURAL BIG
Preis
39,11 EUR
schnelle Lieferung | Prime?
-
Auf Amazon vergleichen
Produktbild
Kempa Zubehör Handballwax Handballharz, Weiß, 500 ml
Preis
45,24 EUR
schnelle Lieferung | Prime?
Amazon Prime
Auf Amazon vergleichen

Die Wissenschaft hinter dem Handball Harz

1. Chemische Zusammensetzung:
Das Harz, das im Handball verwendet wird, ist nicht einfach irgendein klebriges Material. Es ist eine komplexe Mischung, die hauptsächlich aus natürlichen Harzen stammt, die aus Bäumen extrahiert werden. Diese natürlichen Harze sind reich an organischen Verbindungen, darunter Terpene und Harzsäuren. Jeder Hersteller kann jedoch eine leicht unterschiedliche Zusammensetzung haben, was zu Variationen in der Konsistenz und Klebrigkeit führen kann.

2. Physikalische Eigenschaften:
Das Besondere am Handball Harz ist seine Fähigkeit, in dünnen Schichten gleichmäßig zu haften, sowohl auf der Haut der Spieler als auch auf der Oberfläche des Balls. Dies verhindert Verklumpungen und ermöglicht es den Spielern, den Ball effizient zu greifen, ohne dass er aus der Hand rutscht. Die klebrige Natur des Harzes erhöht die Reibung zwischen Hand und Ball, was zu einem verbesserten Grip führt.

3. Einfluss auf die Ballphysik:
Mit einem verbesserten Grip durch das Harz können Spieler den Ball mit größerer Präzision und Kontrolle handhaben. Dies hat direkte Auswirkungen auf die Ballphysik. Zum Beispiel ermöglicht das Harz, dass der Ball beim Werfen effektiver rotiert. Diese Rotation, oft als Spin bezeichnet, beeinflusst die Flugbahn des Balls und ermöglicht es den Spielern, komplexere Wurftechniken mit größerer Genauigkeit auszuführen.

Das Handball Harz ist also nicht nur ein klebriges Hilfsmittel, sondern ein wesentlicher Bestandteil, der das Spielgeschehen maßgeblich beeinflusst. Es verbindet Chemie, Physik und Sport in einer einzigartigen Weise, die den Handballsport so faszinierend macht.

In der nächsten Ausgabe unserer „Harz-Serie“ werfen wir einen Blick auf die Auswirkungen von Handball Harz auf die Leistung, Taktik und Strategie im Spiel. Bleib also dran! Bis zum nächsten Mal, liebe Handballfreunde!

Du möchtest keine großen Artikelserien mehr verpassen? Dann trage dich jetzt in unseren Newsletter ein!

Dieser Artikel gehört zu unserer Artikelserie – das hier war Teil 2 – das sind unsere weiteren Beiträge dazu:
1. Was ist Handball Harz und wie wird es verwendet?
3. Die Auswirkungen von Handball Harz auf die Leistung, Taktik und Strategie im Spiel.
4. Handball Harz: Vorteile, Nachteile und Kontroversen.
5. Regelwerke, Verbände und Handball Harz: Wo ist es erlaubt und wo nicht?
6. Handball Harz und Hallenböden: Wie man Verunreinigungen vermeidet und es von Händen und Bällen entfernt.
7. Alternativen zum Handball Harz: Effektivität und Vergleich.
8. Handball Harz in der Jugendarbeit: Sicherheitsaspekte und Empfehlungen.
9. Umweltauswirkungen der Herstellung und Verwendung von Handball Harz.

Bestseller Nr. 1
Select Handballharz Profcare Harz, Transparent, 500 ml, 7030000000 by Select
  • Starke Haftwirkung
  • Einfach zu verwenden
  • Leichter zu entfernen als herkömmliches Baumharz, dadurch deutlich geringere Verschmutzungen
  • Wird von vielen Profi - und Nationalmannschaften verwendet.
AngebotBestseller Nr. 2
Select Handballharz Profcare Harz, Transparent, 200 ml, 7025000000
  • Harz mit starker Wirkung
  • Einfach zu verwenden und zu entfernen
  • IHF zugelassen
Bestseller Nr. 3
Select Handballharz Profcare Transparent - Harz mit Starker Wirkung - IHF Zugelassen - 200ml 500ml - Einfach zu Verwenden und zu Entfernen (200, Milligramm)
  • [Harz mit starker Klebewirkung]: Harz mit starkem Klebeeffekt, speziell entwickelt für die Verwendung mit SELECT-Handbällen.
  • [Einfach zu verwenden und zu entfernen] Es ist viel einfacher zu verwenden und zu entfernen als andere Arten von Harz und verursacht deutlich weniger Schmutz
  • [IHF zugelassen] - IHF approved Empfohlen und genehmigt von der IHF. Wird auf absolutem Spitzenniveau verwendet. Hypoallergen
  • [Starke Haftwirkung]: Das Harz hat eine starke Klebewirkung in Cremeform. Es hat eine weichere und längere Wicklung zwischen Hand und Ball. Bietet einen sehr guten Griff, bei dem man das Gefühl hat, dass der Ball aus der Hand gleitet.
  • [Verfügbare Größen]: Str. 100 ml, 200 ml, 500 ml
Facebookinstagram
Facebooktwitterredditpinterestmail

Ein Gedanke zu „Geschichte des Handball Harz, Herstellung und die Wissenschaft dahinter. [Teil 2]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner