Trainer

Effektives Cross-Training im Handball: Ein umfassender Leitfaden für Trainer [Teil 1]

Facebooktwitterredditpinterestmail

In der dynamischen Welt des Handballs suchen Trainer ständig nach innovativen Methoden, um die Leistung ihrer Spieler zu steigern und die Teamdynamik zu verbessern. Warum nicht mal Cross-Training im Handball?
Cross-Training im HandballDieser Ansatz erweitert nicht nur die physischen Fähigkeiten der Spieler durch die Integration von Übungen aus anderen Sportarten, sondern fördert auch deren mentale Agilität und Teamgeist.

Das Konzept des Cross-Trainings im Handball bietet zahlreiche Vorteile, darunter verbesserte Ausdauer, Schnelligkeit und Flexibilität, was direkt zu einer höheren Spielleistung führt. In diesem Artikel erfährst du, wie du unterschiedliche Sportarten in das Handballtraining einbinden kannst, um einen ganzheitlichen Trainingsansatz zu fördern, der deine Spieler herausfordert und ihre Grenzen erweitert. Wir beleuchten die spezifischen Vorteile, die jede Sportart mit sich bringt, und geben dir praktische Tipps und Strategien an die Hand, die du direkt umsetzen kannst.


Vorteile der Integration anderer Sportarten

Verbesserung der körperlichen Fähigkeiten

Die Einbeziehung verschiedener Sportarten in das Handballtraining ist nicht nur eine Abwechslung im Trainingsalltag, sondern hat auch direkte positive Auswirkungen auf die körperlichen Fähigkeiten der Spieler. Diese sportübergreifenden Trainingsansätze bringen eine Reihe von Vorteilen mit sich, die sich in drei Hauptkategorien gliedern lassen: Ausdauer, Schnelligkeit und Flexibilität.

Ausdauer

Eine der grundlegendsten Anforderungen an einen Handballspieler ist die körperliche Ausdauer. Lange Spiele verlangen eine hohe Kondition, um bis zum Schluss leistungsfähig zu bleiben. Durch das Einbinden von Ausdauersportarten wie Langstreckenlauf, Radfahren oder sogar Schwimmen in das Handballtraining können Spieler ihre Herz-Kreislauf-Leistung und ihre Ausdauer signifikant verbessern. Diese Sportarten helfen, die aerobe Kapazität zu steigern, was den Spielern ermöglicht, während des gesamten Spiels eine hohe Intensität beizubehalten, ohne vorzeitig zu ermüden.

Schnelligkeit

Schnelligkeit ist eine weitere entscheidende Fähigkeit im Handball, die durch Cross-Training gezielt gefördert werden kann. Sprintbasierte Disziplinen wie Leichtathletik oder Schnellkraftübungen aus dem Bereich des funktionellen Trainings können die explosive Kraft und Schnelligkeit der Spieler verbessern. Diese Übungen trainieren die Muskeln auf eine Weise, die speziell auf schnelle und kurze Bewegungen ausgerichtet ist, was für schnelle Angriffe und Abwehraktionen im Handball essentiell ist.

Flexibilität

Die Flexibilität spielt eine entscheidende Rolle bei der Prävention von Verletzungen und der Optimierung der Bewegungseffizienz. Sportarten wie Yoga oder Gymnastik bieten exzellente Übungen zur Verbesserung der Flexibilität und des Gleichgewichts. Diese Aktivitäten erhöhen nicht nur die Bewegungsreichweite, sondern verbessern auch die Körperkontrolle und Koordination, die für präzise Wurftechniken und agile Abwehrmanöver im Handball von großer Bedeutung sind.

Durch die Integration dieser sportlichen Disziplinen in das Handballtraining können Trainer einen umfassenden Trainingsplan erstellen, der die körperlichen Fähigkeiten ihrer Spieler ganzheitlich entwickelt und verbessert. Dies führt nicht nur zu einer besseren individuellen Leistung, sondern auch zu einer gesteigerten Teamleistung auf dem Spielfeld.

Entwicklung der kognitiven und sozialen Fähigkeiten

Die Integration verschiedener Sportarten in das Handballtraining bringt nicht nur körperliche Vorteile, sondern fördert auch wesentliche kognitive und soziale Fähigkeiten. Diese Fähigkeiten sind entscheidend für den Erfolg auf dem Spielfeld, da Handball ein schnelles und taktisch anspruchsvolles Spiel ist. Hierbei spielen insbesondere die Entscheidungsfindung, die Teamarbeit und die Kommunikationsfähigkeiten eine zentrale Rolle.

Entscheidungsfindung

Handball erfordert schnelle Entscheidungen unter Druck, eine Fähigkeit, die durch die Einbindung strategischer Spiele und Sportarten wie Schach oder Basketball verbessert werden kann. Diese Sportarten fordern die Spieler auf, situativ zu denken und rasch zu handeln, was direkt auf das Handballspiel übertragbar ist. Das Training komplexer Spielzüge in Basketball kann beispielsweise helfen, das räumliche Bewusstsein und die Antizipationsfähigkeit zu schärfen, was die Entscheidungsfindung auf dem Handballfeld verbessert.

Teamarbeit

Handball ist ein Teamsport, bei dem der Erfolg stark von der Zusammenarbeit der Spieler abhängt. Sportarten wie Volleyball oder Fußball sind hervorragende Mittel zur Förderung dieser Zusammenarbeit. Sie erfordern ein hohes Maß an Teamkoordination und das ständige Bewusstsein für die Positionen der Teamkollegen. Durch diese Sportarten lernen die Spieler, wie sie sich effektiv ohne Ball bewegen, ihre Mitspieler in den Spielablauf einbinden und gemeinsam strategische Ziele erreichen können.

Kommunikationsfähigkeiten

Effektive Kommunikation ist entscheidend für das Timing und die Koordination im Handball. Sportarten, die eine starke verbale und nonverbale Kommunikation erfordern, wie Rugby oder Beachvolleyball, können dazu beitragen, diese Fähigkeiten zu entwickeln. In diesen Sportarten müssen die Spieler lernen, klare, präzise Anweisungen zu geben und auf die Signale ihrer Teamkollegen zu reagieren. Dies verbessert nicht nur die verbale Kommunikation, sondern auch die Fähigkeit, nonverbale Cues wie Gesten und Blicke zu interpretieren und darauf zu reagieren.

Die Einbindung dieser Elemente in das Handballtraining kann dazu beitragen, die kognitiven und sozialen Kompetenzen der Spieler zu stärken. Dies führt zu einem besseren Verständnis des Spiels, erhöht die Effizienz der Teamarbeit und optimiert die Kommunikation auf dem Feld. Diese verbesserten Fähigkeiten sind essentiell, um in hochintensiven Spielsituationen als Einheit zu funktionieren und erfolgreich zu sein.


Fußball als Cross-Training im Handball

Die Integration von Fußball in das Handballtraining kann einen signifikanten Mehrwert für Handballspieler bieten. Fußball ist nicht nur weltweit eine der beliebtesten Sportarten, sondern verfügt auch über Trainingsmethoden, die speziell die Ballkontrolle, Passgenauigkeit und das räumliche Verständnis fördern. Diese Aspekte sind auch im Handball von großer Bedeutung.

Übungen und deren Nutzen für das Handballspiel

Fußballübungen fokussieren sich stark auf die Ballführung, Präzision bei Pässen und die strategische Platzierung auf dem Spielfeld. Die Übertragung dieser Fertigkeiten auf das Handballspiel kann die Technik der Spieler verbessern, insbesondere in Bezug auf die Ballannahme und -abgabe unter Druck. Fußballübungen helfen Handballspielern, ihre Fußarbeit zu verfeinern und die Kontrolle über den Ball in dynamischen Spielsituationen zu behalten.

Passspiele und Raumwahrnehmung

Passspiele sind im Fußball zentral und fördern die Fähigkeit, den Raum effektiv zu nutzen. Durch das Einbeziehen von Fußballpassübungen in das Handballtraining können Spieler lernen, freie Räume schneller zu erkennen und zu nutzen. Dies ist besonders wichtig in einem schnellen Spiel wie Handball, wo das rechtzeitige Erkennen und Ausnutzen von Räumen entscheidend sein kann. Solche Übungen verbessern nicht nur die Passgenauigkeit, sondern auch die Fähigkeit der Spieler, sich ohne Ball zu bewegen und dabei stets eine Option für den ballführenden Spieler zu bleiben.

Ausdauertraining durch Spielformen

Fußball ist bekannt für seine hohen Anforderungen an die Ausdauer der Spieler. Durch die Integration von fußballspezifischen Spielformen ins Handballtraining, wie kleine sided games oder konditionelle Spiele, können die Ausdauer und die körperliche Fitness der Handballspieler gesteigert werden. Diese Spielformen erfordern eine kontinuierliche Bewegung und schnelle Sprints über einen längeren Zeitraum, was direkt zur Verbesserung der kardiovaskulären Kondition beiträgt. Zusätzlich fördern diese Übungen die Entscheidungsfindung unter Ermüdung, ein kritischer Aspekt im Handball, besonders in den letzten Minuten eines engen Spiels.

Die Einbindung von Fußball in das Handballtraining bietet somit eine ausgezeichnete Gelegenheit, technische Fertigkeiten, Ausdauer und taktisches Verständnis der Handballspieler zu verbessern. Durch die Abwechslung im Training bleibt das Training nicht nur interessant, sondern fördert auch die vielseitige Entwicklung der Spieler.

Wie man eine Fußballeinheit in das Handballtraining integriert

Die Integration von Fußballübungen in das Handballtraining kann eine bereichernde Abwechslung darstellen, die nicht nur die sportliche Leistung steigert, sondern auch das Teamgefühl stärkt. Um eine solche Einheit effektiv zu gestalten, sind einige Planungsschritte notwendig, die sicherstellen, dass die Fußballelemente sinnvoll in das bestehende Trainingskonzept des Handballteams eingebettet werden.

Planung und Zielsetzung

Bevor Fußballübungen in das Handballtraining integriert werden, sollte klar definiert werden, welche spezifischen Ziele damit erreicht werden sollen. Ob es darum geht, die Ausdauer zu verbessern, die Passgenauigkeit zu erhöhen oder die Raumwahrnehmung zu schärfen, jedes Trainingsziel erfordert unterschiedliche Übungen und Ansätze. Ein klares Verständnis der Ziele hilft dabei, die passenden Fußballübungen auszuwählen und diese effektiv zu gestalten.

Auswahl der Übungen

Abhängig von den gesetzten Zielen werden spezifische Fußballübungen ausgewählt, die die gewünschten Fähigkeiten fördern. Zum Beispiel:

  • Für Ausdauer und Kondition: Kleine Sided Games, die kontinuierliche Bewegung und schnelle Sprints erfordern.
  • Für Passgenauigkeit und Raumwahrnehmung: Passübungen auf engem Raum oder in Bewegung, die schnelles Umdenken und Präzision erfordern.

Diese Übungen sollten an die Fähigkeiten und Bedürfnisse des Handballteams angepasst werden, um sicherzustellen, dass sie sowohl herausfordernd als auch erreichbar sind.

Integration in das Trainingsprogramm

Die Fußballeinheiten sollten harmonisch in das bestehende Handballtrainingsprogramm integriert werden. Dies kann beispielsweise so aussehen:

  • Einleitung mit einer kurzen Erklärung: Zu Beginn der Einheit erklärt der Trainer den Nutzen und das Ziel der Fußballübungen, um die Motivation und das Verständnis der Spieler zu fördern.
  • Aufwärmen mit Fußballspezifischen Übungen: Zum Beispiel leichte Dribbling- oder Passübungen zur Erwärmung.
  • Hauptteil mit spezifischen Übungen: Je nach Trainingsziel werden intensivere Fußballübungen eingebaut.
  • Abschluss mit einer Reflexion: Am Ende der Einheit sollten die Spieler Feedback geben und reflektieren, wie diese Übungen ihre Handballfähigkeiten beeinflussen könnten.

Regelmäßige Bewertung und Anpassung

Nach der Einführung der Fußballeinheiten ist es wichtig, deren Effektivität regelmäßig zu bewerten und bei Bedarf Anpassungen vorzunehmen. Dies kann durch direktes Feedback der Spieler, Beobachtungen des Trainerstabs oder durch Leistungstests geschehen. Basierend auf dieser Bewertung können die Übungen angepasst, erweitert oder modifiziert werden, um die Trainingsziele bestmöglich zu unterstützen.

Durch diese strukturierte Vorgehensweise wird die Integration von Fußballelementen in das Handballtraining nicht nur eine innovative Trainingsmethode, sondern auch ein effektives Mittel zur Steigerung der sportlichen Leistung und zur Förderung des Teamgeistes.

Flexibilität in der Integration von Fußballelementen

Die Einbindung von Fußballelementen in das Handballtraining muss nicht umfangreich oder zeitaufwendig sein. Auch kurze und kreative Übungen können einen großen Beitrag zur Steigerung der handballspezifischen Fähigkeiten leisten. Hier einige Ideen, wie Fußballelemente flexibel und effektiv ins Training integriert werden können:

Kurze Passeinheiten: Integriere einfache Übungen, bei denen Spieler sowohl einen Handball als auch einen Fußball gleichzeitig verwenden. Zum Beispiel kann ein Spieler den Handball mit den Händen zu einem Mitspieler passen, während er gleichzeitig mit dem Fuß einen Fußball zu einem anderen Spieler spielt. Diese Art von Multitasking fördert die Koordination und hilft Spielern, ihre Aufmerksamkeit zu teilen.

Modifizierte Fußballspiele: Verleihe klassischen Fußballspielen eine handballspezifische Wendung, um das Training abwechslungsreicher und spezifischer zu gestalten. Eine Möglichkeit ist, Tore nur dann zählen zu lassen, wenn alle Spieler des angreifenden Teams die Mittellinie überquert haben, bevor der Torversuch unternommen wird. Diese Regel fördert das Teamwork und stellt sicher, dass Spieler lernen, als Einheit vorzurücken. Zudem fördert diese Spielvariante das Ausdauertraining, da die Spieler aktiv über das gesamte Spielfeld laufen müssen.

Gemeinsame Trainingseinheiten mit Fußballmannschaften: Eine spannende Möglichkeit, das Cross-Training zu bereichern, ist die Einladung einer Fußballmannschaft zu einer gemeinsamen Trainingssession. Spielt zum Beispiel 20 Minuten Fußball gegeneinander und anschließend 20 Minuten Handball. Dies bietet beiden Teams die Chance, von den Stärken der jeweils anderen Sportart zu lernen und neue Techniken sowie Taktiken zu erproben. Solche gemeinsamen Einheiten können zudem die Teamdynamik und den sportlichen Respekt zwischen den Spielern fördern.


Cross-Training im Handball mit BasketballBasketball als Cross-Training im Handball

Die Integration von Basketball in das Handballtraining kann ebenfalls eine wertvolle Methode sein, um technische Fähigkeiten und Spielverständnis zu verbessern. Basketball und Handball teilen viele Ähnlichkeiten in Dynamik und Spielgestaltung, was sie zu idealen Trainingspartnern macht. Hier sind einige spezifische Aspekte, in denen Basketball das Handballspiel bereichern kann.

Technische Parallelen zu Handball

Basketball und Handball weisen mehrere technische Parallelen auf, die sie zu komplementären Trainingsdisziplinen machen. Beide Sportarten erfordern schnelles Umschalten zwischen Angriff und Verteidigung, effektives Raummanagement und präzise Ballkontrolle. Die Fähigkeit, unter Druck zu passen und zu fangen, ist ebenso kritisch. Das Üben von Basketball kann Handballspielern helfen, ihre Hand-Auge-Koordination zu verbessern, was für genaue Pässe und effektive Ballannahmen unerlässlich ist.

Dribbling und Ballhandling

Obwohl Handballspieler den Ball nicht dribbeln, kann das Erlernen von Dribbling-Techniken aus dem Basketball die Ballhandhabungsfähigkeiten verbessern. Basketballübungen, die sich auf Dribbling konzentrieren, fördern die Fähigkeit, den Ball unter Kontrolle zu halten, was in schnellen Handballspielphasen nützlich sein kann. Dribbling fördert auch die Handgelenkstärke und die Feinmotorik, die für präzise Pässe und Würfe im Handball von Vorteil sind.

Angriffsbewegungen und Positionsspiel

Basketball bietet ausgezeichnete Beispiele für effektive Angriffsbewegungen und Positionsspiel, die im Handball genutzt werden können. Bewegungen ohne Ball, das Blocken von Verteidigern und das Freilaufen für Pässe sind im Basketball entscheidende Elemente, die direkt auf das Handballspiel übertragbar sind. Durch Basketballübungen können Handballspieler lernen, wie sie den Raum besser nutzen, ihre Gegenspieler effektiv blocken und sich für klare Wurf- oder Passoptionen positionieren.

Die Anwendung von Basketballtechniken im Handballtraining kann somit nicht nur die individuellen Fertigkeiten der Spieler verbessern, sondern auch das taktische Verständnis und die Teamleistung fördern. Das Ziel ist es, durch diese cross-sportliche Trainingseinbindung die Spieler zu vielseitigeren und technisch versierteren Athleten zu entwickeln.

Praktische Übungen für das Handballtraining

Um die aus dem Basketball gewonnenen Erkenntnisse effektiv in das Handballtraining zu integrieren, bieten sich folgende spezifische Übungen an, die technische und taktische Fähigkeiten der Spieler gezielt verbessern.

Pass- und Fangübungen

  • Basketball-Passing Drill: Stelle zwei Reihen von Spielern an den gegenüberliegenden Enden des Spielfelds auf. Die Spieler werfen sich den Basketball zu, wobei sie verschiedene Passarten verwenden, wie den direkten Brustpass, den über Kopf geworfenen Pass und den Bodenpass (Bounce-Pass), der den Ball vom Boden abprallen lässt, bevor er vom Mitspieler gefangen wird. Diese Übung verbessert die Präzision und Schnelligkeit der Pässe und kann durch Variation der Entfernung und Geschwindigkeit angepasst werden.
  • Ballhandling-Parcours: Richte einen Parcours mit verschiedenen Stationen ein, an denen die Spieler dribbeln, passen und fangen müssen, während sie sich bewegen. Diese Übung fördert die Ballkontrolle unter physischem Druck und verbessert die Beweglichkeit.

Positionsspiel und Bewegung ohne Ball

  • Laufbewegungen-Übungen (Cutting-Drills): In dieser Übung bewegen sich die Spieler ohne Ball durch den Raum und simulieren Laufbewegungen (Cuts) aus dem Basketball, wie das schnelle Absetzen von einem Gegner oder das Ausnutzen von Blockaden (Screens), um sich von Verteidigern zu lösen. Diese Bewegungen können in Handballspielzüge integriert werden, um die Effektivität des Angriffsspiels zu erhöhen.
  • Give-and-Go-Übungen: Diese klassische Basketballübung, bei der ein Spieler den Ball zu einem Mitspieler passt und sich sofort für einen Rückpass in eine bessere Position bewegt, kann direkt im Handballtraining angewendet werden. Sie fördert schnelle Entscheidungen und das Zusammenspiel zwischen den Spielern.

Verbesserung der defensiven Fähigkeiten

  • Defense Drills: Nutze Basketball-Verteidigungsübungen, um die Fußarbeit, das Antizipieren von Bewegungen und das defensive Stellungsspiel der Handballspieler zu verbessern. Übungen wie das Verteidigen gegen einen dribbelnden Angreifer oder das schnelle Umschalten von der Verteidigung in den Angriff sind wertvoll für das Handballtraining.

Spielintelligenz und Taktik

  • Mini-Spiele: Organisiere kleine Basketballspiele (3-gegen-3 oder 5-gegen-5), um das räumliche Verständnis und das schnelle taktische Denken zu fördern. Diese Spiele helfen den Spielern, in Drucksituationen schneller und klüger zu entscheiden, was direkt auf das Handballspiel übertragbar ist.

Diese Übungen, aus dem Basketball adaptiert, können eine wertvolle Ergänzung für das Handballtraining sein, indem sie die Vielseitigkeit und das taktische Verständnis der Spieler fördern. Sie sind so konzipiert, dass sie leicht an das Niveau und die Bedürfnisse des jeweiligen Teams angepasst werden können.

Kreativität im Cross-Training

Teambuilding durch Wettbewerb: Unsere Handballmannschaft hat an einem Basketballturnier teilgenommen. Diese Art von Aktivität fördert nicht nur den Teamgeist, sondern auch die sportliche Flexibilität und das taktische Verständnis unter unterschiedlichen Spielbedingungen.

Basketballelemente im Handballtraining: Eine effektive Methode, um technische Fähigkeiten zu verbessern, ist die Nutzung von Basketballübungen mit einem Handball und gemäß Handballregeln. Dies fördert die Handhabung und Kontrolle des Handballs unter Basketballspielbedingungen und bringt eine spannende Variation ins reguläre Training.


Cross-Training im Handball mit Fußball und Basketball

Die Integration von Fußball und Basketball in das Handballtraining bietet vielfältige Vorteile, die weit über die rein physische Entwicklung hinausgehen. Fußball verbessert insbesondere die Ausdauer, Passgenauigkeit und Raumwahrnehmung der Spieler, während Basketball wertvolle Techniken für Ballhandling, Angriffsbewegungen und Positionsspiel beisteuert. Beide Sportarten fördern die taktische Intelligenz und das schnelle Entscheidungsvermögen, was Handballspieler effektiver und vielseitiger macht.

Durch die Nutzung von Fußball- und Basketballübungen können Trainer das Training abwechslungsreicher gestalten und so die Motivation und das Engagement der Spieler steigern. Dies führt nicht nur zu einer verbesserten Spielleistung, sondern auch zu einem stärkeren Teamgeist.

Was kommt im zweiten Teil?

Im nächsten Teil unserer Serie zum Cross-Training im Handball werden wir uns weiteren spannenden Sportarten zuwenden, die zusätzliche Dimensionen in das Training einbringen können:

  • Leichtathletik: Entdecke, wie Grundlagen der Kondition und Schnelligkeit durch Sprinttechniken und Ausdauerläufe das Leistungsniveau deiner Spieler maximieren können.
  • Schwimmen: Erfahre mehr über die regenerative Wirkung des Schwimmens und wie es Verletzungen vorbeugen kann, während es gleichzeitig die allgemeine Fitness verbessert.
  • Yoga und Pilates: Tauche ein in die Welt der Flexibilitäts- und Gleichgewichtsübungen, die nicht nur den Körper dehnen, sondern auch Stress abbauen und die Konzentration schärfen.
  • Martial Arts: Sieh dir an, wie Kampfkunsttechniken die Reflexe, die mentale Stärke und die Körperbeherrschung deiner Spieler fördern können.
  • Spikeball: Ein schnelles und dynamisches Spiel, das Reaktionsgeschwindigkeit und Teamdynamik verbessert – ideal für das Aufwärmen und das Ausdauertraining.
  • Akrobatik: Erkunde, wie akrobatische Übungen die Koordination und Körperbeherrschung steigern können.
  • Volleyball und Beachvolleyball: Nutze die Parallelen dieser Sportarten, um Sprungkraft und Hand-Augen-Koordination zu verbessern.
  • HIIT-Training: Intensiviere das Konditionstraining mit hochintensiven Intervallübungen, die die Ausdauer und Schnellkraft erhöhen.
  • Bonus Artikel vom Experten: Neuroathletik

Verpasse nicht diese spannenden Einblicke, die dein Handballtraining auf ein neues Level heben werden!

Bleib immer auf dem Laufenden!

Du möchtest keine spannenden Inhalte mehr verpassen? Dann registriere dich noch heute für unseren Newsletter! Erhalte regelmäßig Updates zu spannenden Aktionen, fesselnden Artikeln und exklusiven Gewinnspielen direkt in dein Postfach. Verpasse keine Neuigkeiten und Tipps, die dein Handballspiel und -training bereichern könnten.

Jetzt für den Newsletter anmelden!

Bestseller Nr. 1
GHB Koordinationsleiter Fussball Trainingszubehör Trainingsleiter mit Tasche 6m für Fußball Training
  • Koordinationsleiter: Verstellbares 12 Sprossen mit Nylonbändern für verschiedene Stufen und Übungen bis zu 6 Meter Verstellung. Fussball Trainingszubehör geeignet für alle Ihre Trainingsanforderungen
  • Fussball Trainingszubehör: Ideal für Training, Fußball, Basketball, Tennis zur Steigerung von Beschleunigung, Beinkraft und Geschwindigkeit, des Gleichgewichts, des Rhythmus und der Körperkontrolle
  • Einfach zu installieren: Lösen Sie einfach die Nylonbänder auf und passen Sie die Sprossen Ihren Bedürfnissen an. Egal ob Indoor oder Outdoor, Sie können sich schnell ein Benutzererlebnis verschaffen
  • Mit Tasche: Man kann die Fussball Trainingszubehör Koordinationsleiter für fußballleicht in der Tragetasche verstauen, um jederzeit und überall zu trainieren
  • Trainingsfähigkeiten: Eine ausreichende Aufwärmung ist wichtig für ein Training. GHB Fussball Trainingszubehör zu verwenden, um durch ein progressives Trainings Spaß und Abwechslung in Ihr Training zu bringen
Bestseller Nr. 2
meiwar Koordinationsleiter 6m - Trainingsleiter Set I Agility Ladder mit robusten Sprossen für Koordinationstraining, Fussball Training | gelb 6m
  • ✔ FLEXIBLES TRAINING - Mit der Agility Ladder können sowohl Schnelligkeit, Reaktion, Konzentration, Fitness und Koordination trainiert werden. Die ideale Ausrüstung für das Fussballtraining.
  • ✔ VERSTELLBAR - Durch die verstellbaren Sprossen lässt sich eine Vielzahl an Übungen in unterschiedlichen Altersklassen realisieren. Für Kinder, Jugend, Jungen, Mädchen, Frauen, Herren und Senioren geeignet.
  • ✔ ERWEITERBAR - Durch die Erweiterbarkeit lässt sich das Trainingszubehör flexibel einstellen. Ob 4m, 6m, 8m, 10m, oder 12m - Geeignet für jeglichen Sport wie Volleyball, Tennis, Handball, Fußball oder Badminton.
  • ✔ INKLUSIVE ZUBEHÖR - Das Equipment kann bei Nichtgebrauch fix in der Tasche verstaut werden und mit den Heringen ist die Fitnessleiter rutschfest im Boden fixiert und sorgt für mehr Sicherheit.
  • ✔ MIT E-BOOK - Ein digitales Buch kommt bei der Bestellung mit Tipps zur Vorbereitung oder Aufwärmen mit. Die Leiter eignet sich sowohl für Indoor (drinnen) als auch für Outdoor (draußen).
Bestseller Nr. 3
JJvKa 9m Koordinationsleiter, Trainingsleiter Geschwindigkeit Schnelligkeitsleiter Agility/Speed Ladder mit Tasche, Breite von 42 cm, Trainieren Kraft, Ausdauer, Technik zuhause oder im Club, Gelb
  • Die 9 Meter Koordinationsleiter ist flach und besteht aus schlagfestem und robustem LDPE Material und hat eine Breite von 42cm. Sie ist in der Farbe gelb auf dem Rasen sehr gut zu erkennen.
  • Die Koordinationsleiter „Agility ladder“ ist ein Trainingsgerät für Koordinations- und Schnellkrafttraining der Beine. Sie eignet sich für Fußball, Boxkampf, Tennis, Basketball, Hockey.
  • Durch die flexibel einstellbaren Abstände der Sprossen ist diese robuste Trainingsleiter sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet. Durch die Übungen und das regelmäßige Training steigern Sie Ihre Koordination, Beweglichkeit, Schnellkraft, Ausdauer und die Technik.
  • Einfach zu benutzen: Öffnen Sie einfach die Tasche und stellen Sie die Kreuzposition nach Ihren Bedürfnissen ein. Schnell einsetzbar im Innen- und Außenbereich.(Im Garten oder im Haushalt).
  • Tragetasche inklusive: Man kann einfach die Leiter in der Tragetasche zusammenrollen und verstauen. Eine tolle Geschenk für Kinder, Jugendlichen, Trainer, Sportler.
Facebookinstagram
Facebooktwitterredditpinterestmail

Letzte Aktualisierung am 22.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2 Gedanken zu „Effektives Cross-Training im Handball: Ein umfassender Leitfaden für Trainer [Teil 1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner